Wege enstehen dadurch, dass man sie geht. (Franz Kafka)



Handicap Hunde

Jeder Hund hat ein Herz und eine Seele. Aber Handicap Hunde werden oft außer acht gelassen. Den meisten scheint es zu "aufwendig", auf den ersten Gedanken hin überlegt man dass behinderte Hunde kompliziert, keine normalen Hunde sind, man nicht viel mit ihnen machen kann. All dies ist falsch!

Auch auf drei Beinen kann man fröhlich und schnell durchs Leben laufen. Wenn man taub ist, ist die Welt dennoch da. Ein blinder Hund wird uns nie sehen können, aber er sieht auf seine Weise, mit Nase und Ohren. Ein Hund mit gelähmten Hinterbeinen der durch einen Rolli gestützt ist, kann ebenso glücklich durch die Welt flitzen wie jeder andere Hund auch.

Bevor Jamie hier einzog, war mir das Schicksal der Handicap Hunde gänzlich unbekannt. Nicht bewußt habe ich Jamie gewählt, ihre blinden Augen schreckten mich im ersten Moment ab, Angst überkam mich und letztendlich Mitleid. Sehr schnell wurde mir klar, der Hund ist es, egal dass sie blind und behindert ist. Es war eine unüberlegte Handlung, aber eine mit Herz, die ich niemals bereuen werde. Ich fand Kontakt zu "Gleichgesinnten", ebenfalls Besitzer von Handicap Hunden. Sie standen mir mit Rat und Tat zur Seite. Für mich war schnell klar, ein Leben ohne Handicap Hund nie wieder. Jeder Tierheimhund hat es schwer ein neues zu Hause zu finden, aber wenn er dann noch ein Handicap hat, scheint es oftmals schwer bis unmöglich. Auf diesen Seiten möchte ich versuchen, das Leben mit einem Handicap Hund näher zu bringen und habe die Hoffnung dass es vielleicht einige Leute anspricht sich dem Thema näher zu widmen. Die Angst zu nehmen vor diesem ungewissen "Phänomen" behinderter Hund.

Da ich persönlich nur Erfahrungen mit einem blinden Hund habe, wird ein großer Teil dieser Seiten davon handeln. Mit freundlicher Genehmigung anderer Handicap Hunde Besitzer werde ich einige von ihren Hunden und deren Geschichten hier vorstellen.

Wer noch mehr über Handicap Hunde erfahren möchte ist gerne eingeladen das Forum der Handicap Hunde Gemeinschaft zu besuchen



nach oben

Ein Mensch mit Herz für einen guten Zweck

Es gibt Dinge im Leben, die kann man gar nicht glauben, weil sie selten vorkommen. So erreichte mich am 28.2.2008 eine mail über die HP. Herr Hammer von Finnlo Fitness-Systems hat angefragt ob wir für einen guten Zweck Leinen, Halsbänder und diverse andere Sachen der Marke More4Dogs gebrauchen könnten. Da die Marke verkauft wurde wollte er die restlichen Sachen gerne verschenken. Man schafft es nicht oft mich sprachlos zu machen, er hat es geschafft :-). Wir freuen uns wahnsinnig über diese überaus großzügige Geste und werden damit andere Hunde und ihre Menschen glücklich machen die in Not sind.

An dieser Stelle nochmal, auch wenn ich mich nun widerhole, ein ganz herzliches Dankeschön an Herrn Hammer. Bleiben Sie wie sie sind, es gibt zu wenig Menschen die einfach nur so etwas Gutes tun möchten.
Merci beaucoup.

nach oben

Der Dog Day 2007

seit 2003 sind einige von unserem Netzwerk für Hunde mit Handicap am Dog Day aktiv. Es begann alles mit einem Protest gegen die Landeshundeverordnung und mit jedem Jahr wurde der Dog Day größer und schöner. Seit 2005 sind wir aktiv mit unserem Stand und unsere Vorführungen dort vertreten. Der diesjährige Veranstaltungsort war die Galopprennbahn in Düsseldorf-Grafenberg. Und diesesmal wurde das Ereignis getoppt zu all den davor gewesenen. Die liebe Katja hat einen tollen Bericht geschrieben:


Kaum zu glauben, dass der Erfolg der letzten Jahre tatsächlich noch getoppt werden konnte, aber es war tatsächlich so. An unserem Stand, der ja inzwischen schon fast zum Dog-Day-Inventar gehört, hatten wir Unmengen von Besuchern, die sehr interessiert waren - so interessiert, dass uns die Visitenkarten ausgegangen sind Auch die Flyer mußten zwischendurch tatsächlich aufgefüllt werden!

Sehr gut angekommen ist auch unsere Vorführung - das wissen wir ganz genau, weil wir ja unsere heimlichen Spione im Publikum hatten.Icebärchen hat einige Unterordnungsübungen gezeigt, Jamie mit ihren Apportierkünsten begeistert, Darko ist wie ein Irrer über die Agilityhürden und durch den Tunnel geflitzt und Lissy und Flöckchen bewiesen, dass es keinen großartigen Unterschied in der Arbeit mit hörendem und taubem Hund gibt. Kommentiert wurden die tollen Leistungen von Hunden und Frauchen von mir, tatkräftig unterstützt durch Camaron. Die Veranstalter haben uns über den grünen Klee gelobt und auch Daniel Sonderhoff von Gassi-TV, der unsere Vorführung gefilmt hat, war mehr als angetan.

Allgemein war der Dog Day so gut besucht wie noch nie zuvor, es war brechend voll und supergute Stimmung. Natürlich auch bei uns am Stand, wir hatten wie immer eine Menge Spaß zusammen - aber das habt ihr bestimmt nicht anders erwartet Die Gelegenheit an rund 60 Ständen unser Geld loszuwerden haben wir ausgiebig genutzt. Hundis kamen wie üblich prima miteinander aus, vor allem Camaron und "Neuling" Darko hatten sich besonders gern - ein Blick und es war klar, hier begegnen sich zwei Brüder im Geiste. Aber auch Icebärchen und Camaron mußten trotz hinderlicher Leinen die eine oder andere Toberunde einlegen.

Mit dabei waren übrigens heute Jamie, Aaron, Kimba, Flöckchen, Lissy, Dolly, Darko, Ninfea, Icebärchen, Camaron und Bounty samt Heike, Rolf, Martina + Töchter, Iris, Ina, Jürgen, Chrissi, Andrea, Usch und ich.

Es war ein superschöner und erfolgreicher Tag heute mit euch und ich denke wir können stolz auf das sein, was unsere Hunde und wir geleistet haben. Freu mich schon auf das nächste Mal!


Katja hat Recht, der Tag war absolut genial und die Resonanz überwältigend. Wir haben gemeinsam wieder einen sehr großen Schritt in Richtung Hunde mit Handicap getan und sollte es nächstes Jahr wieder einen Dog Day geben haben wir unseren Platz dort schon feste :-))







Artikel in der Zeitschrift Stadtgeschnupper

Am 14.09.2007 wird ein Bericht über das Netzwerk für Hunde mit Handicap in folgenden Ausgaben der Zeitschrift Stadtgeschnupper geben:

Rheinland-Pfalz, Bergisch Gladbach und im Ruhrgebiet.

nach oben




Artikel in der Zeitschrift Partner Hund

In der Ausgabe 10 der Zeitung Partner Hund gibt es einen kleinen Bericht über das Netzwerk für Hunde mit Handicap.

nach oben




Artikel in der Zeitschrift Der Hund

In der Ausgabe November 2007 (die am 14.10.07 erscheint) der Zeitung Der Hund wird es einen ausführlichen Bericht über das Netzwerk für Hunde mit Handicap geben.

nach oben




Begleithundeprüfung am 03.10.2007

Es ist vollbracht, Jamie hat am 3.10.07 die vdh-BHP bestanden.