Folge deinem Glücksgefühl, und das Universum wird dir Türen öffnen, wo vorher nur Wände waren.

(Joseph Campbell)



Dax Indiana Weidelsburg

Deutscher Wachtelhund

geboren am 18.11.2011





13.01.2012 - 8 Wochen und Ankunft im neuen Zuhause

Heute Morgen war es soweit. Das Omen...Freitag der 13. ....ist wohl Programm bei dem Hund.

Auf der Fahrt hierhin war er super lieb, muss man ja sagen. Er zeigt überhaupt keine Verlustgefühle und sucht niemanden. Das Kennenlernen der Hunde fand am Daxberg in unserem Revier statt. Jamie hat schon im Auto gerochen dass da irgendwas mit uns gekommen ist. Sie hat ihn abgeschnüffelt und ist dann weiter über die Wiesen gepest. Aston war eine echte Überraschung. Er fand den Kleinen gar nicht so übel und ist auch so im Umgang mit ihm absolut sanft. Wie ein großer Bruder. Aber am meisten freut mich dass die Liese tatsächlich nochmal in die Mutterrolle geschlüpft ist. Nachdem sie ihm zuerst beigebracht hat dass man sich ihr bitte höflichst unterwirft und sie bestimmt wann er welches Spielzeug haben darf hat sie ihn adoptiert und schmust schon ganz vorsichtig mit ihm. Noch ist er ihr etwas zu "zerbrechlich", aber das wird sich in den nächsten Tagen ändern. Denn eins ist dieses Vieh nicht, zerbrechlich. Der hat vor gar nix Angst und auch die Anraunzer von Jamie hat er sofort weggesteckt und sein Verhalten ihr gegenüber angepasst.

Schlafen ist ein Fremdwort für den, stattdessen hat er alle Teppiche zusammengekehrt, versucht den Putz von der Wand zu beißen, Stofftiere getötet, die Pflanze aus vollem Lauf angesprungen (die steht jetzt ganz weit oben in Sicherheit), das große Körbchen quer durch die Küche gezogen, meine Hausschuhe geklaut, das Regal mit den Mützen ausgeräumt, Timms gute Schuhe für die Bank geklaut, direkt danach die Turnschuhe, wir haben ihn 9 mal vom Bett gepflückt, er hat eine Flasche aus dem Regal umgeschmissen die in tausend Scherben zerbrach (woraufhin Indi im Spülbecken landetet um das Klebezeug abzuwaschen), ist in der Hundefutterküche in die Regale geklettert und hat versucht Tüten mit Leckerchen aufzubeißen, etc..... und all das in nur 4 Stunden.....

Hier endet dann auch das "Welpentagebuch" und für weitergehende Geschichten geht es in der Rubrik Doggies Diary mit allen Hunden weiter.

Lassen wir Bilder sprechen, in zwei Teilen:

Teil 1


Teil 2


nach oben

08.01.2012 - 7 Wochen alt

Der letzte Besuch, noch 5 Tage Ruhe und dann zieht das Chaos ein. Die Ohren sind nun richtig lang geworden, die Farbe bei den Roten tritt immer stärker hervor und auch die Schimmel sind nun viel kräftiger gezeichnet. Nach wie vor ist er aber ein Engelsgesicht mit Stampferbeinen und Killerblick :-) Fotos siehe unten...



nach oben

30.12.2011 - 6 Wochen alt

Der Tag heute bis zum Welpenbesuch am Nachmittag verging flott. Wir hatten morgens noch eine kleinere Drückjagd im Revier und die Zeit verflog nur so. Der kleine Nasenbeißer und seine Geschwister explodieren förmlich und anstatt vieler Worte nun lieber ein paar Fotos ;-)



nach oben

23.12.2011 - 5 Wochen alt

Dieses Mal haben wir die Welpen schon im Freilauf besuchen können. Der Welpenauslauf wurde vergrößert und zum Garten hin (der für die wohl eher ein Park ist) geöffnet. Zuerst war kein Welpe zu sehen, doch dann rief der Züchter die Bande und angeflitzt kamen 9 gar nicht mehr so wackelige kleine Fellknäuel. Die können alle schon richtig schnell flitzen jetzt und sie wackeln mit ihren Ruten als ob sie in jedem Moment abheben wollen.

Unserer war einer der ersten die angerannt kamen und ließ sich sofort knuddeln und beschmusen. Er und seine gescheckte Schwester sind weiterhin die aktivsten und sie sind unglaublich propper und kräftig. Die Ohren sind richtig lang geworden und die Gesichter entfalten sich immer mehr. Wir haben sie eine 3/4 Stunde lang beim toben, die Welt erkunden und fressen beobachtet. Einige Fotos sind natürlich auch entstanden.



nach oben

17.12.2011 - 28 Tage alt

Gestern Abend war wieder Welpenalarm :-) da man nun richtig rumknuddeln darf sind nicht so viele Fotos entstanden.



nach oben

09.12.2011 - 21 Tage alt

Unseren Wochenend Besuch haben wir dieses Mal vorgezogen da wir Samstag auf Jagd sind und abends noch eine Feier ist. Ohne viele Worte nun ein paar Fotos. Nicht viele, denn der Anblick der Welpen die nun schon richtig toll laufen können war einfach zu fesselnd als das man viel hätte knipsen können.



nach oben

03.12.2011 - 16 Tage alt

Endlich stand der nächste Besuch an. Die Welpen haben Ohren und Augen geöffnet und sehen nun nicht mehr so sehr nach Meerschweinchen aus, sondern eher wie kleine fertige Mini-Hunde :-) Sie waren schon sehr mobil. Anstatt zu robben konnten sie nun schon krabbeln, sich teils stehend fortbewegen und laut waren sie auch. Wir haben 1,5 Stunden fasziniert vor der Wurfkiste gesessen. Wir mussten uns echt unter großer Mühe losreißen um auch mal wieder nach Hause zu fahren. Dieses Mal durften wir unseren kleinen Indianer auch kurz streicheln. Himmel ist der weich und zart. Die Vorfreude steigt von Mal zu Mal und dennoch genieße ich die Zeit die hier noch Ruhe und Ordnung herrscht, bevor das kleine Chaos einziehen wird;-)

Wie immer haben wir auch ein paar Fotos mitgebracht...



nach oben <